Heizmanschetten für Abgasmesstechnik

Heizmanschetten und -matten werden in vielen Bereichen eingesetzt z.B. in der Industrie, Forschung und Produktion sowie in Labor und Technikum und an Motoren- und Rollenprüfständen.

Beheizt werden können beispielsweise: Kolonnen, Reaktoren, Vakuumanlagen, Ventile, Verrohrungen, Flansche, Behälter, Fässer, Gasflaschen, Container etc. Heizmanschetten und -matten werden immer projektbezogen gefertigt. Zur Herstellung werden die zu beheizenden Werkstücke bzw. Modelle benötigt. Dadurch können Heizmanschetten in optimaler Passform hergestellt werden. Fast alle Körperformen können beheizt werden. Für den Wärmeeintrag sorgt ein Heizkabel. Bei niedrigen Temperaturen wird das Heizkabel auf ein Trägermaterial aufgenäht. Bei hoher Heizleistung und komplexen Geometrien wird es in Glas- oder Silikatgarn eingehäkelt.

Vorteile

  • Kundenspezifisch angepasstes Komplettsystem bestehend aus Beheizung, Sensor, thermischer Isolation, Anschluss und einem Verschluss mit Schnürhaken oder Klettband
  • Flächige Beheizung, so dass der Wärmeeintrag gleichmäßig verteilt und die Gefahr einer lokalen Überhitzung vermieden wird
  • Handgefertigte Produkte die präzise und passgenau dem Modell oder Original angepasst werden
  • Sehr gute Verarbeitung hochwertiger Materialien die eine lange Lebensdauer garantieren

Übergangsbeheizung (selbstregulierend)

Übergangsbeheizung für Klemm- / Schneidringverschraubunge

  • Selbstregulierendes PTC-Heizlement
  • Silikon (Silikonelastomer) 
  • Hervorragende mechanische und chemische Beständigkeit
  • Sehr gute thermische und elektrische Isolation
  • Dauertemperaturbeständigkeit -60°C bis 200°C

Datenblatt
Montageanleitung

Heizmanschette Typ WOT

  • Beheizung mit einem feuchtigkeitsgeschützten PTFE-isolierten Heizleiter, der mit einem Geflecht aus vernickelten Kupferdrähten als Schutzleiter umflochten ist.
  • Bildbeschreibung Heizmanschetten: Außenmantel aus aluminiumbeschichtetem Glasgewebe; Heizkörper aus genähtem Glasgarn; Verschlussart Klettverschluss

Heizmanschette Typ WOG

  • Beheizung mit einem glasseidenisolierten Heizleiter mit Schutzgeflecht aus Reinnickeldrähten aufgebaut
  • Mit oder ohne Schutzleiter erhältlich
  • Bildbeschreibung Manschette: Außenmantel aus aluminiumbeschichtetem Glasgewebe; Heizkörper aus gehäkeltem Glasgarn; Verschlussart Schnürhaken


Heizmanschette Typ WOQ

  • Beheizung mit einer silikatisolierten Heizspirale, die ohne Schutzleitergeflecht aufgebaut ist.
  • Bildbeschreibung Manschette: Außenmantel aus aluminiumbeschichtetem Glasgewebe; Heizkörper aus gehäkeltem Silikatgarn; Verschlussart Schnürhaken


Service