Heizmanschetten für Explosionsgefährdete Bereiche

finden sich in vielen Bereichen der Industrie, Forschung und Produktion sowie Labor und Technikum.
Die Heizmanschetten /- matten werden immer projektbezogen gefertigt und können für viele geometrische Abmessungen wie z.B. Behälter, Fässer, Gasflaschen, Container, Kolonnen und Reaktoren verwendet werden. Alle Winkler Ex-Heizmanschetten eignen sich für die Zonen 1/2 (Gas) sowie 21/22 (Staub) und sind mit nur einer EG-Baumusterprüfbescheinigung als Komplettsystem zugelassen.

Produktbeispiele Heizmanschetten

Produktbeispiele Fassheizer

Produktbeispiele Heizmatten

Ex-Heizmanschetten Serie WEXH

Heizmanschetten / Isoliermanschetten werden zum Schutz vor Frost, zur Temperaturerhaltung und Temperaturerhöhung im Temperaturbereich von -40 °C bis +200 °C eingesetzt.

  • Systemzugelassene Produkte mit einer EG-Baumusterprüfbescheinigung
  • Kundenorientierte Lösung - die Heizmanschette wird auf die vor Ort benötigten Objektabmessungen angepasst
  • Sehr robuster, flexibler und ableitfähiger Aufbau für den Einsatz im Innen- und Außenbereich
  • Die Heizmanschetten werden komplett fertig konfektioniert geliefert und können ohne weitere Abnahme sofort angeschlossen und in Betrieb genommen werden
  • Umgebungstemperaturbereich von -40 °C bis +60 °C
  • Schutzarten: Gas IP65 / Staub IP6X
  • Temperaturklasse: T3
  • Umfangreiche Dokumentation für das Explosionsschutzdokument

Datenblatt
Montagehinweise / Betriebsanleitung
EU-Konformitätserklärung
EG-Baumusterprüfbescheinigung


Service